Klarinette Kammermusik

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie Notenmaterial erwerben möchten.

Es-Klar, Klar 1-5 in B, 3 BH, 3 Bass-Klar

Es spielt das Art of Cibulka-Klarinettenensemble unter der Leitung des Komponisten. Franz Cibulka war viele Jahre Professor für Klarinette am Johann Joseph Fux-Konservatorium in Graz und kann mit Stolz darauf verweisen, dass sehr viele seiner Studenten, obwohl sie zum Teil einen anderen Beruf ausüben, immer noch sehr gut Klarinette spielen, wie man auf der Einspielung hören kann.

Preis: 50 EUR
7 Minuten

Für Klarinette in B und Chor. Dieses Werk ist das Finale aus dem "Blauen Planeten" und wird auch im "Aquarius" und  "Per Omnia" als Schlusssatz verwendet.

Preis: 20 EUR
3 Minuten

1. Fassung: Flöte und Klavier
2. Fassung: Klar und Klavier (Akkordeon)
3. Fassung: A-Sax und Klavier (Akkordeon)
4. Fassung: Violine und Klavier

Die Aufnahme ist für Altsaxophon und Klavier. Es spielen Harald Müller Saxophon und Andreas Schön Klavier.

Preis: 30 EUR
7 Minuten

1. Fassung: Flöte und Klavier
2. Fassung: Klar und Klavier (Akkordeon)
3. Fassung: Altsaxophon und Klavier (Akkordeon)
4. Fassung: Violine und Klavier

Werk in der Fassung mit Altsax und Klavier

Preis: 30 EUR
7 Minuten

Die Bezeichnung Digression weist immer auf eine besondere Besetzung hin. In diesem Werk handelt es sich dabei um 3 Bassetthörner (3Klar in B) (2BH und Bklar) und Tonband. Es spielen Mitglieder der vienna clarinet connection.

Preis: 40 EUR
12 Minuten

1.Fassung: Querflöte, Klarinette in B 1, Horn in F 1-2, Harfe, Streicher, Chor.
2.Fassung: Chor und Orchester

Nach einem Text von Paula Grogger.

Uraufführung im Dezember 2009 im Grazer Stefaniensaal mit dem Grazer Concertchor und der pannonischen Philharmonie unter Alois Hochstrasser.

Preis: 170 EUR

Diese Bearbeitung entstand auf Wunsch der vienna clarinet connection

Aufnahme: Vienna clarinet connection

Preis: 40 EUR
12 Minuten

Fassung 1: Flöte, Gitarre 1-2
Fassung 2: Klarinette, Gitarre 1-2
Fassung 3: Klarinette, Akkordeon, Klavier
Fassung 4: Violine, Klarinette, Klavier (Akkordeon)
Fassung 5: Brassquintett
Fassung 6: Klarinette, Gitarre, Akkordeon
Fassung 7: Solotrompete und Blasorchester
 

Das Stück wird vom art of cibuka Kammermusikensemble gespielt (Klarinette, Akkordeon und Gitarre).

Preis: 30 EUR
7 Minuten

In drei Sätzen wird eine Konzertreise durch Australien musikalisch wiedergegeben.

Der erste Satz mit dem Titel Flyndeser Station bringt die Gelassenheit der Bevölkerung, welche man in anderen Großstätden wie New York nicht findet, musikalisch zum Ausdruck.

Im zweiten Satz mit dem Titel Philipp Island wird die Attraktion der Pinguine, die abends immer ihre Nestplätze aufsuchen, geschildert. Eine plötzliche Unruhe, für uns Zuseher nicht nachvollziehbar, lässt sie blitzartig in ihre Nester verschwinden.

Der dritte Satz mit dem Titel Kookaburra ist dem australischen Nationalvogel gewidmet.

Es spielt das Klarinettenquartett Clariarte

Preis: 25 EUR
12 Minuten

Dem Klarinettentrio Ottensamer and Sons gewidmet. Sie sind auch die Interpreten vom Livemitschnitt der Uraufführung im Wiener Musikvereinssaal (2008).

Preis: 32 EUR
9 Minuten

1. Fassung: Querflöte, Klar in B, Akk (Gitarre), Posaune
2. Fassung: Querflöte, Viola, Violoncello, Gitarre

Die Einspielung ist für Flöte, Akkordeon, Posaune und Gitarre. Es spielt das art of cibulka Kammermusikensemble.

Preis: 40 EUR
7 Minuten

Für 2 Klar, 2 BH, Bassklar. Dieses Werk entstand auf Wunsch der vienna clarinet connection und die Aufnahme stammt von der CD vienna clarinet connection spielt cibulka. Eine Fassung für Klarinettenquartett gibt es ebenso.

Preis: EUR

Fassung 1: Klar in B und Klavier (Akk)
Fassung 2: A-Sax und Klavier (Akk)
Fassung 3. für zwei Soloklarinetten und Klarinettenchor

Preis: 20 EUR
7 Minuten

Ursprünglich für Klarinette und eine Gitarre komponiert. Der Gitarrenpart ist auf Grund seiner Scordatur Es Bb es ges b des in Tabulatur notiert. Das Werk wird von Alexander Neubauer gespielt.

Preis: 30 EUR
7 Minuten

1. Fassung: Querflöte, Klarinette in B, Gitarre, Klavier
2. Fassung: Querflöte, Klarinette in B, Gitarre, Akkordeon
3. Fassung: Violine, Klarinette in B, Gitarre, Klavier (Akkordeon)
4. Fassung: Querflöte, Altsaxophon, Gitarre, Klavier
5. Fassung: Klarinette, Altsaxophon, Marimba, Klavier

Gespielt vom Kammermusikensemble art of cibulka.

Preis: 30 EUR
7 Minuten

2 Ob, 2 Klar, 2 Hor, 2 Fag

Preis: EUR

Querflöte, Oboe, Klarinette in B, Horn in F, Fagott.

Preis: 50 EUR

 Diese Broadwayimpressionen entstanden auf Wunsch vonden  Clarinots, das sind Uni Prof. Ernst Ottensamer mit seinen Söhnen Daniel und Andreas. Verschiedene Themen aus Musicals werden zu einer Impression zusammen geführt. Die Erstfassung ist für zwei Klarinetten, Bassetthorn und Klavier. Weitere Fassungen für unterschiedliche Besetzungen wie drei Euphonien und Klavier, drei Saxophone und Klavier gibt es.

Die Uraufführung dieser Impression fand im Jänner 2013 im Wiener Musikverein statt. Die Interpreten waren Clarinots und Christoph Traxler, Klavier.

Preis: 40 EUR
12

 Für das Klarinettenensemble Clarinots entstand diese Komposition  für zwei Klarinetten, Bassetthorn und Klavier und wurde 2013 im Wiener Musikverein, Gläserner Saal, uraufgeführt.

 

 

Preis: 56 EUR
12

Für Sopran, Klarinette in B und Klavier (Akkordeon)

Preis: EUR